Mein Chemnitz, wie es mir gefällt

Aufruf Ideen für eine noch schönere Stadt gesucht

mein-chemnitz-wie-es-mir-gefaellt
Baden im Schlossteich... Und was haben Sie noch für Ideen? Fotografik: Christian Mathea/hfn

Wollten Sie auch schon immer mal im Schlossteich baden oder in der Chemnitz gegen den Strom schwimmen? Wie wäre es mit einem riesigen Spielplatz auf dem Rathausvorplatz - die Eltern könnten in den benachbarten Cafés bestens ihren Sprösslingen beim Toben zuschauen und die City wäre voll mit Leben.

Ideen, wie unsere Stadt noch schöner wird - oder das Potenzial besser genutzt werden kann - haben Sie, liebe Leser, sicherlich viele. Schicken Sie uns doch Ihre Gedanken zu, wir stellen die besten vor. Geld dafür ist wohl auch vorhanden, zumindest mehr als man für die vergangenen Jahre erwartet hätte.

Am Geld scheitert es nicht

Denn beim Aufarbeiten der Jahresabschlüsse der Stadt - vereinfacht der Kassenabschluss am Jahresabende - tauchen überraschend immer wieder einige Millionen auf. Zuletzt für das Jahr 2015 waren das ganze 45 Millionen. Natürlich können die nicht gleich nur in Investitionen fließen, denn die müssen ja auch gepflegt werden. Aber vielleicht gibt es trotzdem Ideen, die so toll sind, dass sie die Verwaltung und die Stadträte überzeugen.

iner von denen, Stadtrat Lars Fassmann von der Volkssolidarität, hatte, nachdem er von den aufgetauchten Geldern erfuhr, ebenfalls eine Umfrage auf Facebook gestartet. Und auch da kamen schöne Ideen zutage: Beispielsweise sollten Busse und Bahnen gratis für alle Bürger zur Verfügung stehen. Die Stadt sollte mehr Sozialarbeiter als Sicherheitskräfte für soziale Brennpunkte einstellen und auch von einem Lift, der Fahrradfahrer die Kaßbergauffahrt hochzieht, war dort zu lesen.

Wenn Sie weitere Ideen haben, schicken Sie sie gern an redaktion@blick.de.