Mini-EM: Große Vorbilder im Visier

Fußball 24 Teams treten in Glauchau an

Am 6. Juni bei der Mini-EM für E-Juniorenteams rollt in Glauchau der Ball. Deshalb freuen sich die jungen Spieler der SG Adelsberg und ihre Trainerin Janette Fürbaß auf das Turnier. "Das ist eine tolle Sache. Kinder sind von solchen Aktionen unheimlich begeistert und sind von allein motiviert. Solche Veranstaltungen tragen dazu bei, dass Kinder Lust haben Fußball zu spielen und sich natürlich weiterentwickeln", sagte die Trainerin. Nur wenn es sportlich nicht so gut läuft, müsse die Trainerin etwas nachhelfen, wobei die Spieler natürlich immer von ihren eigenen "Fanclub", bestehend aus den Familienangehörigen angefeuert werden. Für das Team werden die Trainingseinheiten nicht in Vorbereitung auf das Turnier verändert, der Spaß am Fußballspielen soll immer im Vordergrund stehen, versicherte Janette Fürbaß.

Teams treten als Nationen auf den Platz

Für ihr Team ist es eine tolle Erfahrung bei Turnieren dabei zu sein, was sich zuletzt auch beim Dubai Cup in Dresden gezeigt hat, als sie unter anderem gegen die Schützlinge von RB Leipzig gespielt haben. Die Mini-EM in Glauchau dürfte ebenfalls wenn nicht sogar noch mehr Freude bei den Spielern auslösen. Da die Teams bei dem Turnier in die Rollen der Nationen schlüpfen, die sich für die UEFA Europameisterschaft qualifiziert haben, ist wie zu erwarten Deutschland der Favorit bei dem Team von Janette Fürbaß. Wodurch es sich für die jungen Deutschlandfans noch leichter spielen lassen würde, wenn sie mit den Rückennummern ihrer Vorbilder auf das Feld gehen. Natürlich wird die E-Jugend der SG Adelsberg sechs Tage nach ihrer Mini-EM ihren Idolen bei der echten EM die Daumen drücken.

Wenn am 29. Februar die Anmeldefrist für die Mini-EM schließt, hofft der BLICK noch einige mehr Vereine besonders aus der Region Chemnitz erwarten zu können. Außerdem hat jedes angemeldete Team schon im Voraus gewonnen, da sie von den Sponsoren des Turniers einen kompletten Trikotsatz für 16 Spieler gesponsert bekommen. Weitere Informationen zur Anmeldung und zur Veranstaltung finden die Vereine hier.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!