Missglückter Einpark-Versuch

Unfall Kettenreaktion verursacht Sachschaden

missglueckter-einpark-versuch
Foto: Harry Härtel/Haertelpress

Gestern Mittag wollte ein 81-Jähriger seinen Pkw in der Rudolf-Breitscheid-Straße in eine Parklücke manövrieren. Dabei verlor er offenbar die Kontrolle über sein Auto und stieß gegen einen davor parkenden VW Polo, wodurch eine Kettenreaktion ausgelöst wurde: der VW, ein Renault Twingo, ein Seat Toledo und ein Audi A3 wurden bei dem Unfall zusammen geschoben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.