Mit 1,32 Promille: 36-Jähriger ohne Führerschein bei Kontrolle erwischt

Polizei Beamte stoppten das Fahrzeug aufgrund nicht brennender Rückleuchten

Polizeibeamte stoppten in der Nacht zum Samstag auf der Clausstraße einen VW Passat, da am Fahrzeug die Rückleuchten nicht brannten. Bei der Verkehrskontrolle konnte der 36-jährige Fahrer keinen Führerschein vorweisen, zudem wurde bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen. Der folgende Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Es wurde eine Blutentnahme bei dem 36-Jährigen durchgeführt und Anzeige wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt.