Mit dem Minister am Küchentisch

Politik Martin Dulig, Petra Köpping und Detlef Müller in der "Kantine" in Chemnitz

mit-dem-minister-am-kuechentisch
Martin Dulig Anfang des Monats in Freiberg. Foto: Wieland Josch/Archiv

Unter der Überschrift "Die besten Gespräche finden am Küchentisch statt" lädt die sächsische SPD alle Chemnitzer am 2. März zu einem Treffen mit dem Wirtschaftsminister ein. Am Donnerstag ab 19 Uhr ist Martin Dulig im Restaurant "Die Kantine" zu Gast.

Den Fragen interessierter Bürger stellen sich in lockerer Atmosphäre ebenfalls die Ministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, sowie der Chemnitzer Bundestagsabgeordnete, Detlef Müller. Außerdem nimmt sich der Geschäftsführer der Eins Energie, Roland Warner, den Anliegen der Besucher an.

Nach Meinung der SPD Sachsen gibt es genügend Gesprächsbedarf. Als Beispiel wird die Integration geflüchteter Menschen und der Umgang mit ausländerkritischen Organisationen wie der Pegida genannt. Darüber hinaus können weitere Fragen diskutiert werden, welche die Menschen in Sachsen, laut SPD, beschäftigen:

Können alle von der guten wirtschaftlichen Lage im Freistaat profitieren? Wird Sachsen auch in Zukunft eine sichere Heimat sein? Und was kann und muss Politik gewährleisten? Die Veranstaltung steht allen ohne Eintritt offen und findet in der "Kantine", Am Rathaus 2, zwischen Galeria Kaufhof und Bretgasse, statt.