• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mit dem Rad in den Frühling

Fahrradfahren macht Spaß, ist gesund und vor allem innerhalb der Städte ist man mit dem Zweirad oft deutlich schneller am Ziel als mit dem Auto. Nicht um Schnelligkeit, sondern um sportliche Geselligkeit geht es am heutigen Samstagnachmittag: Um 14 Uhr lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) Chemnitz zur Radtour "Start in den Frühling" ein. Treffpunkt für die 30 Kilometer lange Strecke, die unter anderem nach Niederwiesa und Euba führt, ist 14 Uhr am Saxonia-Brunnen. "Die Tour ist für jeden, der ein verkehrstaugliches Fahrrad und ein klein wenig Kondition besitzt, geeignet", sagte gestern Jens-Ulrich Groß, Vorstandsmitglied des ADFC. Er wird gemeinsam mit Bernd Rößiger die heutige Fahrt leiten. In diesem Jahr veranstaltet der Chemnitzer Fahrradclub insgesamt 72 Touren. Die nächste findet am Ostersamstag, 19. April, 9.30 Uhr ab Falkeplatz statt. Dann geht es in 80 Kilometern zur Prinzenhöhle Hartenstein und zurück.