Mit dem Schlingel zum Gewinner

BLICK-Preisrätsel Drei Leser freuten sich über ihre Preise

mit-dem-schlingel-zum-gewinner
Das Festival-Team übergab gemeinsam mit dem BLICK am Montag im CineStar die Preise an die Gewinner des BLICK-Rätsels. Foto: Rico Hinkel

In dieser Woche laufen im CineStar-Kino Roter Turm wieder die Schlingel-Tage. Das Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum war am Montag auch Schauplatz für eine besondere Gewinnübergabe. Viele Leser hatten sich im Vorfeld am BLICK-Preisrätsel beteiligt. Die Gewinnspielfrage: Was wird beim Schlingel präsentiert? Natürlich musste die Antwort "Filme" lauten.

Drei Gewinner freuten sich über ihre Preise

Aus den zahlreichen Einsendungen ermittelte der BLICK die drei glücklichen Gewinner, die am Montag ihre Preise in Empfang nahmen. Alfred Sontag freute sich zum Beispiel über ein Flatrate-Ticket für das Schlingel-Festival und kann sich diese Woche kostenfrei unterhalten lassen.

"Das ist für mich der Hauptpreis", freute sich der Neunjährige, der auch gleich das Schlingel-Programm studierte. "Ein paar Filme habe ich mir schon ausgesucht." Über den eigentlichen Hauptpreis, ein sportliches Trekking-Fahrrad von Lucky-Bike im Wert von 900 Euro, durfte sich Familie Hahnemann aus Chemnitz freuen.

Das Diamant-Modell "Elan Deluxe" kommt mit Magnesium-Federgabel und 27 präzise schaltbare Gängen, zusätzlich kombiniert mit hydraulischen Scheibenbremsen und LED-Scheinwerfern.

Und welcher Film gewinnt?

Zudem gab es auch eine Familienkarte für das Industriemuseum zu gewinnen. "Wir gratulieren recht herzlich allen Gewinnern", sagte Festivalleiter Michael Harbauer, der diese Woche zu insgesamt 158 Filmen aus 51 Ländern einlädt. Davon treten 126 Filme in sechs Wettbewerbskategorien gegeneinander an.

Wer am Ende der Festivalwoche die 19 Preise im Gesamtwert von 64.000 Euro in den Händen halten darf, entscheiden elf Fach-, Kinder, und Jugendjurys. Am heutigen Mittwoch werden im Rahmen der "Langen Nacht der kurzen Filme" im Kino Metropol, Zwickauer Straße 11, ab 18.30 Uhr schon die ersten Preise vergeben.

In den Kategorien animierte und reale Kurzfilme werden jeweils die besten nationalen und internationalen Produktion ausgezeichnet. Übrigens: Neben deutschen und internationalen Erstaufführungen gibt es diese Woche auch Regisseure und Hauptdarsteller hautnah zu erleben. Mehr dazu unter www.ff-schlingel.de.