Mit dem Trabi durch Chemnitz

Stadtführung Ein neues Trabi-Highlight für Touristen

mit-dem-trabi-durch-chemnitz
Im Bild: Stadtführerin Veronika Leonhardt und der Vermieter Oliver Presch. Foto: Toni Söll

Mit Trabi-Rennen und Trabi-Treffen gibt es in Sachsen bereits Highlights für die Nostalgen unter den Autofahrern. Aus Chemnitz kommt nun ein weiteres dazu:

Was am Dienstag mit einer Eröffnungstour begann, soll ab Anfang Juli Routine werden: Interessenten können mit dem Trabi die Stadt erkunden. Der Besucher selbst am Steuer, ein Gästeführer leitet über Funk durch die Geschichte der Stadt.

Mit dem Trabi auf Marx-Spuren

Die anderthalbstündige Fahrt verläuft quer durch Chemnitz - unter anderem vorbei am Karl-Marx-Monument, am Busbahnhof und dem Pionierhaus bis zum ehemaligen Fritz-Heckert-Gebiet. Für dieses etwas andere Besucher-Erlebnis haben sich die Tourist-Information und die Trabant-Vermietung am Rosenplatz zusammen gefunden.

Für Gruppen gibt es diese Tour bereits. Nun soll sie auch für Einzelpersonen möglich werden. Termine werden unter chemnitz-tourismus.de veröffentlicht.