Mit der Schwarzen Witwe auf den Friedhof

Führung Friedhofsgeflüster mit Anja Kretschmer

mit-der-schwarzen-witwe-auf-den-friedhof
Foto: Veranstalter

Wie sind unsere Vorfahren mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umgegangen? Welche Rituale gab es? Diese Fragen werden bei einer ganz besonderen Führung beantwortet - am 26. März um 10 Uhr auf dem Städtischen Friedhof.

Anja Kretschmer erzählt bei ihrem "Friedhofsgeflüster" regionale Erlebnisberichte und stellt dabei die Sitten und Bräuche sowie den Aberglaube unserer Vorfahren in den Mittelpunkt. Erstmalig führt sie als die "schwarze Witwe" die Besucher über den Friedhof in Chemnitz und erzählt dabei anschaulich etwas zur Bestattungskultur des 16. bis 19. Jahrhunderts.

Dabei wird der Bogen von den Bestattungsbräuchen bis hin zum Aberglauben gespannt, untermauert immer wieder von ihrem persönlichen Schicksalsschlag. Bei dieser Dame handelt es sich um eine historische Figur aus dem Jahre 1898.