Mit einem Evergreen zum Gewinner

Übergabe Wolfram Bieneck erhielt im Autohaus Hirsch seinen neuen Hyundai i20

Ich war noch niemals in New York - dass dieser Evergreen von Udo Jürgens dem Rentner Wolfram Bieneck einmal zu einem neuen Hyundai i20 verhelfen würde, hätte sich der Chemnitzer wohl im Traum nicht vorstellen können. Ein Bilderrätsel im ZDF-Fernsehgarten, das nach eben diesem Liedtitel suchte, machte es möglich. "Ich wusste zwar die Antwort, aber meine Frau war die treibende Kraft. Sie hat mich dazu gebracht, beim Fernsehsender anzurufen und die Antwort durchzugeben", erzählt der glückliche Gewinner, der zuvor allenfalls mal drei Richtige im Lotto hatte. Zwei Stunden später erhielten die Bienecks den Rückruf mit der Gewinnbestätigung. "Das wäre beinahe noch schief gegangen. Wir waren mit Freunden zum Essen verabredet. Eine Minute später wären wir aus der Tür gewesen." Drei Monate sind seitdem vergangen. Genug Zeit, um das alte Auto zu verkaufen und sich vorab schonmal über die Details des neuen Vehikels zu informieren. Diese Woche war es dann soweit: Im Chemnitzer Autohaus Hirsch stand das neue Auto für Wolfram und Renate Bieneck bereit. Die Schlüssel zu ihrem Glück auf Rädern übergab Geschäftsführer Mario Hirsch: "Ich gratuliere unseren Gewinnern von ganzem Herzen und wünsche natürlich allzeit gute Fahrt." Und vielleicht führt eine der nächsten Fahrten das Ehepaar zum nächsten Hyundai-Treffen, das am Samstag, dem 10. Oktober, an den Stausee Oberwald einlädt. Dann stehen ab 10 Uhr Probefahrten, Tuning-Shows und ein Offroad-Parcours auf dem Programm.