"Mit einem Lachen werden Wahrheiten erträglich"

Angemerkt Die Zeit der Närrinnen und Narren ist da - ein Kommentar von Wieland Josch

Foto: Deutscher Bundestag/ Achim Melde

Es naht der Karneval, deshalb geschwind an dieser Stelle eine Bitte an alle Närrinnen und Narren, vor allem jene, die sich der nicht einfachen Aufgabe stellen, in die Bütt zu steigen. Die deutsche Gegenwart ist so durcheinander und albern wie lange nicht mehr. In Berlin wird versucht, mit trügerischer Selbstgefälligkeit ein seit Jahren visionsloses und emotionsarmes Konstrukt am Leben zu erhalten, womit zahlreiche Probleme nur wieder auf der langen Bank landen.

Gemeinschaften geraten ins Wanken und mit ihnen Selbstverständlichkeiten des freundlichen Zusammenlebens. Selbst in Schulen, unter Kindern, wird es immer rauer. Ganz oben stehen Leute, die dagegen keine Rezepte mehr haben, weil sie nicht verstehen. Deshalb, ihr Narren: Nie waren die Zeiten besser für euch. Spitzt eure Federn, lasst billige Zoten beiseite, sagt, was gesagt werden muss. Mit einem Lachen werden Wahrheiten erträglich und regen dennoch zum Nachdenken an. Seid bitter und fröhlich zugleich!