"Mit erhöhter Polizeipräsenz gegen Diebe vorgehen"

Polizei Polizeipräsident Reißmann will Sicherheit in Chemnitz erhöhen

mit-erhoehter-polizeipraesenz-gegen-diebe-vorgehen
Uwe Reißmann, Polizeipräsident Chemnitz. Foto: Jan Härtel/Haertelpress/Archiv

Mit dem Beginn des Herbstes und dem damit einhergehenden schnelleren Einbruch der Dunkelheit hat sich die Anzahl schwerer Diebstähle wieder erhöht. Besonders Wohnräume in den Chemnitzer Stadtgebieten Borna-Heinersdorf, Furth, Adelsberg, Röhrsdorf, Schönau und Markersdorf sind betroffen. Insgesamt wurden in den letzten zweieinhalb Monaten 56 Einbrüche in Eigenheimen sowie Wohnungen gezählt.

Der Chemnitzer Polizeipräsident Uwe Reißmann reagierte nun auf diese Entwicklung und veranlasst ab sofort erhöhte Polizeipräsenz vor allem in den oben aufgezählten Stadtteilen. Um die Erhöhung der Streifentätigkeit gewährleisten zu können, werden dafür nach Informationen der Polizeidirektion Chemnitz zusätzlich Einsatzkräfte der Sächsischen Bereitschaftspolizei zu Hilfe gezogen.