Mit fast 1 Promille gegen einen Metallzaun

Blaulicht Aus ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn ab

Chemnitz/Hilbersdorf. 

Chemnitz/Hilbersdorf. Am Samstagabend befuhr der 38-jährige Fahrer eines PKW VW die Frankenberger Straße stadteinwärts. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Lichtmast um, bevor es an einem Metallzaun zum Stehen kam. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten beim unverletzten Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,88 Promille. Der Führerschein des 38-Jährigen wurde durch die Polizei eingezogen. Der Sachschaden beläuft sich in Summe auf rund 22.500 Euro.