• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Mit Funkenflug und Schlitten: So wird der Weihnachtsmarkt eröffnet

Event Chemnitz-Center lädt zu spektakulären Attraktionen ein

Am 26. November wird die Weihnachtszeit in Chemnitz offiziell eingeläutet, wenn um 17 Uhr im Chemnitz Center der Weihnachtsmann ankommt. Samt Funkenflug, Schlitten und Engelchen wird er den Weihnachtsmarkt eröffnen. Besonders für die kleinen Besucher ist die stimmungsvolle Tradition ein einzigartiges Erlebnis, wenn sie dem Weihnachtsmann auf seinem Weg zum Thron ganz nah sein dürfen.

Auf sein Wort erstrahlt dann das gesamte Center durch viele tausend Lichter und das Leuchten der Kinderaugen. Wenn man dann den Duft von Mandeln, Glühwein und Bratwurst riecht, wissen alle: Damit ist der Weihnachtsmarkt eröffnet!

Pyramiden, Feuershows und Räuchermänner

Besonderer Schauplatz für Glühwein-Liebhaber ist auch in diesem Jahr wieder die mehr als zehn Meter hohe Pyramide mit Glühweinausschank im Mittelpunkt des Centers. Die größte Pyramide von Südwestsachsen soll nach dem feierlichen Segen, gegen 17:15 Uhr, angeschoben werden und sich die gesamte Weihnachtszeit drehen.

Der Weihnachtsmarkt im Chemnitz Center ist traditionell ausgerichtet und bietet den Besuchern Leckereien, Glühwein und Punsch, herzhafte Angebote, jede Menge erzgebirgische und andere Weihnachtsideen, Dekorationen und Geschenke und für die Kinder einen Streichelzoo, eine Miniaturwelt und nicht zu vergessen, das schöne nostalgische Karussell!

Mittendrin im Geschehen steht auch "Ehrenfried", der weltgrößte Räuchermann, der jetzt im Chemnitz Center seine Heimat gefunden hat und das traditionell erzgebirgische Weihnachtshandwerk in einer neuen Dimension repräsentiert.

Die ganze Woche über wird der Weihnachtsmann für die Kinder auf seinem Thron im Centermittelpunkt da sein (Mo-Fr 16-17 Uhr, Sa + So ab 1. Dezember 12 - 18 Uhr). Eine weitere Attraktion für alle Besucher an den Wochenenden wird die Feuershow sein. Jeweils um 17 Uhr erobern Feuerspucker zu feurigen Rhythmen mit ihrer Kunst den Nachthimmel. Laut des Centermangerments können sich Besucher auch auf Stockbrot am offenen Feuer und viele weitere Attraktionen über die Weihnachtszeit hinweg freuen.