Mit grüner Energie durch die Stadt

Nahverkehr CVAG fährt mit 100 Prozent Ökostrom

mit-gruener-energie-durch-die-stadt
Foto: Steffi Hofmann

Dass Bus und Bahn fahren ökologischer ist, als sich mit dem Auto durch die Stadt zu bewegen, ist bekannt.

Nun hat das Chemnitzer Verkehrsunternehmen CVAG aber noch einen drauf gesetzt: Der Strom, mit den die Straßenbahnen der Stadt über die Schienen rollen, ist jetzt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Dazu hat die CVAG ihren Vertrag mit dem Energieversorger eins Energie umgestaltet.

Dass Bus- und Bahnfahren dadurch teurer werden könnten oder die Bahnen langsamer fahren, davor brauchen Fahrgäste keine Angst zu haben. "Die Veränderungen spürt der Passagier weder im Portemonnaie noch während der Fahrt", sagt CVAG-Sprecher Stefan Tschök.

Das Unternehmen habe aber den Anspruch, so ökologisch wie möglich zu arbeiten. Der grüne Storm sei somit ein Zeichen für den Umweltgedanken.