Mittagessen führt zu Küchenbrand

Feuerwehr Chemnitzer Bewohnerin im Krankenhaus

Feuer in der Chemnitzer Johannes-Reitz-Straße. Foto: Harry Härtel/ Härtelpress

Am heutigen Mittag gegen 12 Uhr wurden die Feuerwehr und die Polizei in Chemnitz zur Johannes-Reitz-Straße gerufen. Dort war in einer Wohnung ein Küchenbrand ausgebrochen, da das Mittagessen wohl angebrannt war. Die Bewohnerin wurde durch die Feuerwehr aus der Wohnung gebracht und vorsorglich vom Rettungsdienst ärztlich versorgt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.