• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mobile Impfbahn ab Freitag in Chemnitz unterwegs

Angebot Impfung in der Straßenbahn

Das Deutsche Rote Kreuz Mittelsachsen bietet gemeinsam mit der Chemnitzer Verkehrs-AG am Freitag und Samstag Impfungen in der Straßenbahn an. Die mobile Impfbahn macht an den beiden Tagen an verschiedenen Haltestellen der Chemnitzer Straßenbahnlinien Halt und bietet für alle Impfwilligen eine leicht zugängliche, kostenfreie Möglichkeit zur Erst- oder Zweitimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Auch Genese können ihre Erstimpfung in der Bahn erhalten. Hierfür wird ein Nachweisdokument zur überstandenen, mindestens drei Monate zurückliegenden, Corona-Infektion benötigt.

Impfung ohne Termin

Ein Termin ist nicht notwendig, mitzubringen sind lediglich die Krankenkassenkarte sowie der Impfausweis. Aufkommende Fragen können mit dem medizinischen Personal vor Ort geklärt werden. Die Impfung erfolgt mit dem Impfstoff der Firma BioNTech/Pfizer.

Wann?

Freitag, 10. September

Endhaltestelle Bernsdorf 9-13 Uhr

Haltestelle Morgenleite 14-15.30 Uhr

Haltestelle Annenplatz 16-18 Uhr

Samstag, 11. September

Endhaltestelle Gablenz 9-13 Uhr

Haltestelle Annenplatz 14-18 Uhr