Museum zeigt "Spiele und Propaganda" des Kommunismus

Ausstellung Kindergerechtes Programm am 13. Dezember

museum-zeigt-spiele-und-propaganda-des-kommunismus
Foto: Deutsches SPIELEmuseum e.V.

Im Rahmen der Sonderausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter - Spiele und Propaganda" wird der Geburtstag der Gründung der Pionierorganisation "Ernst Thälmann" am 13. Dezember 1949 zum Anlass genommen, das Thema mit einem kindergerechten Programm aufzuarbeiten. Die Organisation diente vorrangig dazu, Kinder früh zu politisieren und sozialistische Leitbilder zu vermitteln.

Originales Anschauungsmaterial

Am 13. Dezember ab 14.30 Uhr werden Dritt- bis Achtklässler in einem Workshop an die Rituale und Werte herangeführt, die mit der Vereinnahmung der Kinder durch die SED einhergingen. Zu diesem Zweck wird es neben originalem Anschauungsmaterial auch eine Führung durch das Museum geben. Zudem wird ein Film des letzten Pioniertreffens im Jahre 1988 in Karl-Marx-Stadt gezeigt.

Die Sonderausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter - Spiele und Propaganda" gibt es noch bis zum 28. Februar 2018 zu sehen Die öffentlichen Führungen finden am 27.Dezember, 28. Januar 2018 und 25. Februar 2018 statt.