Mutmaßliche Brandstiftung in Gablenz - 30.000 Euro Schaden

blaulicht Die Polizei ermittelt

Feuerwehr und Polizei kamen am Mittwochnachmittag in der Adelsbergstraße zum Einsatz. In einer Garage, in der unter anderem ein Pkw VW untergestellt war, war es zu einem Brand gekommen. Bewohner des angrenzenden Einfamilienhauses waren selbst auf den Brand aufmerksam geworden, verständigten die Feuerwehr und brachten sich in Sicherheit. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 30.000 Euro. Während des Einsatzes war eine zweitweise Sperrung der Adelsbergstraße, zwischen Olbersdorfer Straße und Carl-von-Ossietzky-Straße, erforderlich. Ein Brandursachenermittler führte am heutigen Tag Untersuchungen am Brandort durch. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird nicht von einer technischen Brandursache ausgegangen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung, wobei insbesondere eine fahrlässige Brandentstehung geprüft wird.