Nach Zigaretten gefragt und dann gewaltsam überfallen

Polizei Raubstraftat auf dem Kaßberg

Am Mittwochmorgen gegen 6.10 Uhr wurde ein 25-Jähriger in der Enzmannstraße von drei Unbekannten angesprochen und nach Zigaretten gefragt. Als er daraufhin seine Zigaretten aus der Tasche nahm, wurde ihm die Schachtel plötzlich aus der Hand gerissen. Außerdem schlugen die Unbekannten den Mann unvemittelt und nahmen sich sein Portmonee. Mit diesem verschwanden Ausweise, eine Geldkarte und Bargeld. Die Täter flüchteten in Richtung Stephanplatz und der 25-Jährige musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wer hat diese Männer beobachtet oder gesehen?

Der 25-Jährige beschrieb die jungen Männer als etwa 1,75 Meter groß und schlank. Derjenige, der ihn angesprochen hatte, soll Deutsch mit Akzent gesprochen und eine hohe Stimme gehabt haben. Er trug dunkle Jeans, eien anthrazitgraue Kapuzenjacke und dunkle Turnschuhe. Auffällig war seine Armbanduhr mit einem großen weißen Ziffernblatt.

Den zweiten Täter schätzte der 25-Jährige auf etwa 18 bis 25 Jahre. Er trug enge dreiviertellange Jeans, helle Turnschuhe und einen langen, dunkelblauen Parka mit Fellkragen. Er soll außerdem schmale, gepflegte Augenbrauen haben.

Der dritte Täter trug Jeans, eine dunkle Jacke und halbhohe Sneakers.

Hinweise zur Tat oder der Identität der drei Unbekannten nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter 0371 387-102 entgegen.