window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Neue Eins-Zentrale im Zentrum vor Fertigstellung

Innenstadt Das neue Gebäude von Eins Energie ist ein neuer Hingucker in der Innenstadt

Neben einer bandartig geprägten weißen Fassade fällt einem vor allem eins ins Auge: Die riesige Fensterfront über dem Haupteingang. Sie ist nun wohl das Markenzeichen der neuen Zentrale von Eins Energie. Der Vorgänger des Gebäudes auf der Bahnhofsstraße Ecke Johannisplatz ist dabei jedoch gar nicht weit entfernt, so ist das Unternehmen nur wenige hundert Meter Luftlinie umgezogen. Von der Augustusburger Straße 1, von wo aus die Firma bis dato seinen Hauptsitz hatte, bis zum neuen Grundstück sind es nur etwa sieben Minuten Fußweg. Am dritten Mai diesen Jahres erfolgte die Grundsteinlegung durch die ehemalige Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig.

Ein begrünter Hof im ersten Obergeschoss.

Doch nicht nur Eins nutzt hier die Räumlichkeiten. Von den 19.000 Quadratmetern werden etwa 5.500 von einem Hotel und Einzelhandelsgeschäften belegt. In der zweigeschossigen Tiefgarage sowie einem Parkhaus finden 350 PKWs Platz. Eine starke Beziehung soll durch die transparente Öffnung zum Johannisplatz, das Kundencenter im Erdgeschoss und durch den begrünten begehbaren Hof im ersten Obergeschoss erreicht werden.