Neue Kita für den Stadtteil Altendorf

Einrichtung Kita eröffnet auf der Zinzendorfstraße

neue-kita-fuer-den-stadtteil-altendorf
Foto: kali9/Getty Images

In seiner gestrigen Sitzung vom 23.05.2018, hat der Stadtrat den Neubau einer Kindertagesstätte im Stadtteil Altendorf durch die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG beschlossen.

Grundstück bietet gute Voraussetzungen für Integrativeinrichtung

Am 1. September 2019 werden dann 100 Plätze für Krippen- und Kindergartenkinder bereit stehen. Die neue Kindertagesseinrichtung wird durch den Träger der freien Jugendhilfe SFZ Förderzentren gGmbH betrieben und wird von der Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG an der Zinzendorfstraße als eine Integrativeinrichtung mit barrierefreiem Zugang gebaut. Die Kosten belaufen sich auf 2,7 Mio Euro. Das Grundstück mit seinem Altbestand an Bäumen und der ruhigen Lage bietet gute Voraussetzungen für eine zukünftige Kindertageseinrichtung.

Die Vergabe zur Betreibung an die SFZ Förderzentren gGmbH erfolgte nach einem Interessenbekundungsverfahren. Der Unterausschuss Jugendhilfeplanung wurde über die Auswertung aller Interessenbekundungen im März 2018 informiert. Die SFZ Förderzentrum gGmbH ist in den Chemnitzer Stadtteilen Altendorf und Kaßberg sozialräumlich organisiert. Im Stadtteil Altendorf betreibt sie als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe die integrative Kindertagesstätte "Kindergarten der Sinne" mit 90 Plätzen.