• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Vogtland

Neue Vereinbarung bei straffälligen Jugendlichen

Sicherheit Fallbezogene Konferenzen und Interventionen für Heranwachsende Straftäter entschieden

Am heutigen Montag beschlossen Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, Präsidentin der Polizeidirektion Chemnitz Sonja Penzel und leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Chemnitz Frank Heinrich, eine Vereinbarung über die Durchführung einzelfallbezogener Fallkonferenzen zu heranwachsenden Intensiv- und Schwellentätern. Dies betrifft Personen, die bereits mehrfach durch Straftaten aufgefallen sind oder Hinweise vorliegen, dass ohne geeignete Reaktionen weitere Straftaten drohen.

Neben der Gefahrenabwehr zum Schutz der Bevölkerung, ist insbesondere die schnelle Reaktion auf strafrechtliches Verfahren Ziel der heutigen Vereinbarung. Infolge liegt der Fokus auf die Unterbrechung bzw. Verhinderung einer kriminellen Karriere durch frühzeitige Einwirkung und Perspektivenentwicklung für Täter.

Geeignete Interventions- und Hilfemaßnamen werden nun unter Einberufung zuständiger Jugendsacharbeiter und Jugendgerichtshilfen der Polizeidirektion und der Staatsanwaltschaft Chemnitz vereinbart



Prospekte & Magazine