• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neuer CFC-Sportchef Marc Arnold freut sich auf "spannende Aufgabe"

Fussball CFC stellt neuen Geschäftsführer Sport vor

Fußball-Regionalligist Chemnitzer FC hat am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz mit Marc Arnold seinen neuen Geschäftsführer Sport vorgestellt. "Ich bin zuversichtlich und freue mich auf die spannende Aufgabe. Nachdem ich schon die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle kennen gelernt habe, treffe ich am Dienstag die Mannschaft und das Trainerteam", sagte der in Johannisburg/Südafrika geborene Ex-Fußballprofi. Damals lebten seine Eltern in dem Land, sie zogen schließlich nach Stuttgart, als Marc Arnold zehn Jahre alt war.

Kontakt stellte Romy Polster her

Die CFC-Vorstandsvorsitzende Romy Polster verriet, dass sie den Kontakt zu Marc Arnold hergestellt hatte, der 1995 mit Borussia Dortmund Deutscher Meister wurde und zudem unter anderem die Trikots von Hertha BSC, den Stuttgarter Kickers sowie dem Karlsruher SC getragen hat. "Ich musste gar keine große Überzeugungsarbeit leisten. Wir haben von Beginn an sehr gute Gespräche geführt. Nachdem die Verpflichtung von Marc Arnold bekannt wurde, habe ich nur positive Reaktionen erhalten", sagte Romy Polster.

Saison-Fortsetzung weiter offen

Doch noch muss sich der neue Geschäftsführer Sport gedulden, bis er ein Punktspiel des CFC live im Stadion verfolgen und die weitere Entwicklung der Mannschaft im Punktspielbetrieb beobachten kann. Denn wann die Saison in der Fußball-Regionalliga Nordost fortgesetzt wird , ist weiterhin völlig unklar.



Prospekte