• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neues Jahr - geschenkt

Wort zum Sonntag von Sigrun Zemmrich

So oder so werden Sie die Schwelle zum Neuen Jahr empfinden: Treibt Sie eher die Sorge vor Veränderungen oder sehen Sie dem Neuen Jahr resigniert entgegen? Weil ja durch ein neues Datum nichts automatisch besser wird? Oder gehören Sie eher zu denen, die diese geschenkte Zeit als ein großes Glück empfinden? Voll gespannter Vorfreude auf all dass, was wohl mit dieser Jahreszahl verbunden sein wird? Ein neues Jahr - geschenkt! Uns alle verbindet die Ungewissheit der Zukunft und die Sehnsucht, dass es gut mit mir werden möge. All das, was wir auf unserem Weg bisher erlebt und erfahren haben, das wird dabei unsere Hoffnung auf ein gutes Jahr erschweren oder beflügeln. Ein neues Jahr - geschenkt! Ein Segen, wer dabei dankbare Freude empfinden kann. Selbst oder gerade dann, wenn es eine Freude ist, der das Salz der Tränen noch auf der Haut brennt. Mögen Sie behütet und bewahrt bleiben auf Ihrem Weg durch dieses Jahr 2014!

Sigrun Zemmrich,Pfarrerin