Neues Postbank-Vertriebscenter öffnet in Chemnitz

Service Bis 2018 werden 28 neue Standorte geschaffen

neues-postbank-vertriebscenter-oeffnet-in-chemnitz
Foto: bl/kur

Die Postbank möchte ihr Service-Angebot ausweiten. Bis zum Jahr 2018 werden gleich 28 neue Standorte mit Vertriebsstellen erschlossen, eine davon in Chemnitz. In der Augustusburger Straße wird ab dem 29. November auf 1426 Quadratmetern das vollständige Portfolio an Serviceleistungen für Geschäfts- und Firmenkunden angeboten.

Gesamtes Service-Angebot in einem Gebäude

38 neue Arbeitsplätze

Postbank-Vorstand für Firmen und Märkte, Dr. Ralph Müller, sagt zu der Ausweitung: "Gerade in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung setzen wir als Postbank auf eine digitale und persönliche Betreuung. Denn wir wissen, dass unsere Privat- und Mittelstandskunden dies gleichermaßen schätzen. Wir wollen daher trotz des Digitalisierungstrends weiterhin auch ein physisch nahbarer und verlässlicher Partner für unsere Geschäfts- und Firmenkunden sein."

Deshalb gibt es nicht nur in der Filiale im Erdgeschoss die Möglichkeit für eine persönliche Beratung, auch der obere Teil des Gebäudes wird für Finanz-, Immobilien- und individuelle Rundumberatungen genutzt. Zudem werden dort Post-, Paket- und Bankdienstleistungen, sowie Wertpapiergeschäfte und Sparanlagen gebündelt betreut.

Ein in die Filiale integrierter Selbstbedienungsbereich bietet nebst dem Service-Terminal einen Geld- und einen Briefmarkenautomaten. Weiterhin wurden mit der Erweiterung um das Chemnitzer Vertriebszentrum rund 38 Arbeitsplätze für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen.