Neues Stück im Fritz Theater: Wenn Schüler ausrasten

Aufführung In "Ich knall euch ab!" geht es um Schikane, Demütigung und Psychoterror

neues-stueck-im-fritz-theater-wenn-schueler-ausrasten
Foto:aerogondo/Getty Images/iStockphoto

Im Chemnitzer Fritz Theater feiert am 27. April um 19 Uhr ein Theaterstück Premiere, das die Schule als Schauplatz des Geschehens hat. In "Ich knall euch ab!" geht es um Ben und Gary, die täglich von ihren Mitschülern schikaniert, terrorisiert und gedemütigt werden.

Bewaffnet die Turnhalle stürmen

"Von den beliebten Sportlern der Schule werden sie nicht respektiert, von den Cliquen nicht akzeptiert und die Lehrer wollen das alles nicht sehen und nicht hören und gehen nicht zwischen die ständigen Streitereien und Prügeleien. Tag für Tag", kündigt Theaterchefin Isabelle Weh. Die beiden sehen keinen anderen Ausweg, als bewaffnet die Turnhalle zu stürmen, um sich an denen zu rächen, die ihnen das Leben zur Hölle gemacht haben.

Auf der Bühne des Fritz Theaters werden Jugendliche aus verschiedenen Chemnitzer Schulen zu erleben sein. Weitere Aufführungen nach der Premiere finden am 28. April um 16 Uhr sowie am 5. Mai und 6. Mai, jeweils um 16 Uhr, statt.