• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Chemnitz

Neun unerlaubt Eingereiste auf A72 aufgegriffen

Polizei Verdacht auf Einschleusen besteht

Im Rahmen einer gemeinsamen Einsatzmaßnahme von Bundespolizei, Landespolizei und Zoll, kontrollierten Einsatzkräfte am gestrigen Mittwoch gegen 17:45 Uhr auf der A72, Fahrtrichtung Leipzig, einen Kleintransporter mit moldauischer Zulassung. Neben dem 24-jährigen rumänischen Fahrer wurden im Auto 8 Moldauer, davon sechs  Männer im Alter zwischen 23 und 49 Jahren sowie zwei Frauen im Alter von 22 und 49 Jahren festgestellt, welche sich mit moldauischen e-Reisepässen auswiesen.

Im Rahmen der Einreisebefragung gaben sie an, zum Arbeiten nach Deutschland zu fahren. Dafür benötigte Visa konnten die 8 Moldauer jedoch nicht vorweisen. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubter Einreise und unerlaubter Arbeitsaufnahme eingeleitet.

Gegen den rumänischen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Einschleusens eröffnet.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!