Nico Köhler tritt nicht zur OB-Wahl an

Politik AfD-Politiker verzichtet auf Einzelkandidatur

Wie Freie Presse-Online am Sonntag berichtete, verzichtet der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Chemnitzer Stadtrat, Nico Köhler, auf die Einzelkandidatur bei der Chemnitzer Oberbürgermeister-Wahl im Juni. Nach Rücksprache bestätigt Nico Köhler seinen Verzicht. Nachdem der 44-Jährige Anfang Februar beim Nominierungsparteitag seinem Mitbewerber Ulrich Oehme unterlag, munkelt man, ob Köhler nicht als Einzelkandidat antreten würde. Dies dementierte er jetzt.

Mehr zum Thema: Am gestrigen Samstag fand der Landesparteitag in Weinböhla statt.