Nie wieder Krieg! Der Friedenstag in Chemnitz

gedenken Kränze, Friedenswünsche und Kerzen

Am Donnerstag versammelten sich zahlreiche Chemnitzer auf dem städtischen Friedhof in Chemnitz. Auch Schüler waren anwesend, um den Opfern der Bombennacht zu Gedenken. Zusammen mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, legten Chemnitzer ihre Kränze nieder.

Die Veranstaltung am Abend fand auf dem Neumarkt statt. Die Jüdische Gemeinde Chemnitz gestaltete diese mit Gesang, Gedichten und Gebeten. Zum Abschluss ließen die Chemnitzer und Chemnitzerinnen 200 weiße Luftballons mit Friedenswünschen in den Himmel steigen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!