Niners bekommen weiteren Zuwachs aus den USA

Basketball Jajuan Johnson wechselt nach Chemnitz

niners-bekommen-weiteren-zuwachs-aus-den-usa
Foto: Tar Heel Rob/iStockphoto

Die Chemnitzer Niners haben sich erneut einen Amerikaner geangelt, der 23-jährige Jajuan Johnson wechselt von der renommierten Marquette Universität nach Sachsen. Er wurde für die kommende Saison unter Vertrag genommen und wird hier sein erstes Jahr als Profi erleben.

In der abgelaufenen Saison stand Johnson für die "Golden Eagles" durchschnittlich 26 Minuten pro Partie auf dem Feld und markierte dabei 12.0 Punkte, 4.1 Rebounds, 2.7 Assists, 1.9 Steals sowie 0.5 Blocks. Außerdem hatte er als zweitbester Scorer seines Teams großen Anteil daran, dass sich Marquette erstmals seit 2013 wieder für das NCAA-1-Turnier, also die US-Meisterschaft der besten 68 nationalen Universitäten qualifizierte.

Coach ist voller Vorfreude.

"Jajuan ist ein äußerst variabler Spieler, der mit seiner Athletik, seinem Spielverständnis und seinem Einsatz an beiden Enden des Feldes perfekt in unser Team passt", freut sich Cheftrainer Rodrigo Pastore auf den Neuzugang.

Er wird gemeinsam mit Rückkehrer Lawson in der zweiten Augustwoche ins Mannschaftstraining einsteigen. Das Auftaktspiel der Niners findet am 23. September in der Chemnitz-Arena statt. Dann werden die Nürnberg Falcons zu Gast sein.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben