• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Niners: Das Warten hat ein Ende

Basketball Bundesligapremiere in Bamberg am Donnerstagabend

Zwei Spiele der Niners mussten quarantänebedingt verschoben werden. Nun scheint das Warten ein Ende zu haben und die Chemnitzer Bundesligapremiere kann am Donnerstagabend 19 Uhr in der Brose Arena in Bamberg gegen die Gastgeber von Brose Bamberg stattfinden. "Wir sind heiß auf unser Ligadebüt", meint Niners-Trainer Rodrigo Pastore, ohne so recht zu wissen, wo sein Team derzeit steht. Durch die lange Quarantänezeit konnte kaum zusammen trainiert werden. Somit ist auch die Rolle des gerade verpflichteten Wes Clark noch unklar. Der Pointguard hatte zuletzt beim italienischen Club Cantu seine Führungsqualitäten und Abwehrstärke zeigen können, ist aber - wie all seine neuen Kollegen - über ein halbes Jahr ohne Wettkampfpraxis. Somit heißt es für die Ziegenhagen & Co. in den nächsten Wochen erst einmal in der neuen Liga anzukommen, wobei man sicher auch Lehrgeld zu zahlen hat. Bleibt zu hoffen, dass möglichst wenige Spiele verschoben werden müssen, zumal immerhin 34 Spieltage (ohne Playoffs) auf dem Plan stehen.