Niners entscheiden Spitzenspiel gegen Heidelberg für sich

Basketball Hausherren punkten mit einem 90:78

Chemnitz/Heidelberg. 

Niners gewinnen Topspiel gegen Heidelberg Die Niners haben das Spitzenspiel der 2. Basketball-Bundesliga gegen die Academics Heidelberg mit 90:78 für sich entschieden. Vor über 3400 Zuschauern hatten die Gäste den besseren Start. Gegen Ende des ersten Viertels übernahmen jedoch die Hausherren das Kommando, gingen zweistellig in Führung und hielten den Gegner über die komplette Spielzeit auf Distanz. Die Chemnitzer, bei denen Jonas Richter mit 21 Punkten herausstach, sind nun mit 12:2 Punkten alleiniger Tabellenzweiter, da die bis dato punktgleichen Jena, Nürnberg und eben Heidelberg allesamt verloren. Am Sonntag reisen die Niners zum ungeschlagenen Spitzenreiter Bremerhaven.