Niners erkämpfen Sieg gegen Hamburg

Basketball Malte Ziegenhagen mit 21 Punkten erfolgreichster Chemnitzer

niners-erkaempfen-sieg-gegen-hamburg
Im Bild: Joe Lawson (weiß). Foto: Toni Söll/Archiv

Die Chemnitz Niners haben mit einem 75:69-Erfolg über die Hamburg Towers ihre Playoff-Chance gewahrt. Im Duell zweier ebenbürdiger Kontrahenten lag die Mannschaft von Coach Rodrigo Pastore zur Pause mit sieben Punkten zurück. In einem starken dritten Viertel erkämpften die Gastgeber die Führung, die sie bis zum Schlusspfiff nicht mehr hergaben.

Malte Ziegenhagen war mit 21 Punkten erfolgreichster Chemnitzer. Auch Mike Taylor war in der Halle. Er hatte die Niners vor 16 Jahren in die 2. Bundesliga geführt und ist aktuell polnischer Nationaltrainer. Schon am Sonntag (17 Uhr) geht es für die Chemnitzer weiter. Dann sind in der Hartmannhalle die RheinStars aus Köln zu Gast.