• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Niners gehen in dritte Bundesligasaison

Basketball Acht Neuzugänge und Richter als Kapitän

Basketball. 

Basketball. Nach dem über einwöchigen, nervenaufreibenden Trip nach Skopje zur Championsleague-Qualifikation starten die Niners am kommenden Dienstagabend (Beginn: 20.30 Uhr, Arena Chemnitz) gegen die Academics aus Heidelberg in ihre dritte Bundesligasaison. Dabei wollen sie an die starke letzte Spielzeit anschließen, in der sie ganz souverän in die Playoffs einzogen.

Internationales Debüt auf dem Balkan

Bei ihrem internationalen Debüt auf dem Balkan wäre den Sachsen fast die Quali für den dritthöchsten europäischen Wettbewerb gelungen. Nach deutlichen Erfolgen über Skopje und Fribourg fehlte im entscheidenden Match beim 78:82 gegen Tofas Bursa nur ein Wimpernschlag. Matt Mooney, der immerhin vom spanischen Erstligisten Unicaja Malaga nach Sachsen gewechselt war, zeigte sich mit 21 Punkten am treffsichersten. "Matt ist ein starker Verteidiger und echter Anführer", so Pastore über den US-Amerikaner.

Acht Neuzugänge

Die Chemnitzer dürfen nunmehr im FIBA Europe Cup antreten, wo der Auftakt für Mitte Oktober angesetzt ist. Jetzt freuen sich die Fans aber erst einmal auf die Bundesliga, wobei die Niners mit acht Neuzugängen antreten und Urgestein Jonas Richter erstmals als Kapitän fungieren wird.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!