Niners gewinnen Topspiel in Hamburg

Basketball Feueralarm sorgt für Unterbrechung der Partie

Auch das Topspiel beim Tabellenzweiten in Hamburg konnten die Niners mit 80:77 (45:40) für sich entscheiden und sind damit erster Aufstiegskandidat für die 1. Basketball-Bundesliga. Selbst ohne den verletzten Kavin Gilder-Tilbury führte der Spitzenreiter aus Sachsen, der Oldie Virgil Matthews schonte, von Beginn an. Malte Ziegenhagen war mit 16 Punkten erfolgreichster Chemnitzer.

Nach einem Feueralarm mussten die Partie unterbrochen werden und die Zuschauer kurzzeitig die Halle verlassen. Am Samstag trifft das Pastore-Team zuhause auf die bereits abgestiegenen White Wings aus Hanau.