Niners mit Auswärtssieg in Karlsruhe

Basketball Mit einem 100:82-Sieg kehren die Chemnitzer zurück

Karlsruhe/Chemnitz. 

Karlsruhe/Chemnitz. Mit einem fulminanten 100:82-Sieg in Karlsruhe kehrten die Niners in die Erfolgsspur zurück und festigten die Tabellenführung in der 2. Basketball-Bundesliga. Sieggarant des Pastore-Teams war eine überragende Dreierquote.

Schon bis zur Halbzeit waren elf Distanzwürfe versenkt und die 57:31-Führung nahezu uneinholbar. Treffsicherster Chemnitzer Akteur war Routinier Virgil Matthews mit 22 Punkten, doch auch Gilder-Tilbury, Wank und Ziegenhagen (je 18) wussten zu überzeugen. Am kommenden Samstag steht für den Spitzenreiter ein weiteres Auswärtsspiel bei den Tigers in Tübingen auf dem Programm.