• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Niners schlagen Hamburg hauchdünn

Basketball Noch ein Sieg ist notwendig für Bundesliga-Erhalt

Die Chemnitzer Basketballer haben sich am Montag hauchdünn mit 98:97 (48:45) gegen die Hamburg Towers durchgesetzt und somit die Erfolgsserie der Hanseaten von neun Siegen in Folge beendet. Von Beginn an waren die Niners hochkonzentriert und lagen stets - teilweise mit über zehn Punkten - in Führung. In der Offensive zeigte die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore die zuletzt vermissten Qualitäten, wobei Marcus Thornton (23 Punkte) und George King (20) herausragten. Am Ende wurde es gegen die schon für die Playoffs feststehenden Towers noch einmal ganz eng. In den verbleibenden fünf Spielen benötigen die Niners noch einen Sieg zum Bundesliga-Erhalt.

 



Prospekte