Niners siegen gegen die Karlsruher Lions

basketball Sie behielten die Führung

Die Niners haben mit einem 74:69-Sieg gegen die Karlsruhe Lions die Tabellenführung in der 2. Basketball-Bundesliga behauptet. In einem zerfahrenen Spiel übernahm die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore im zweiten Viertel erstmals die Führung und gab sie bis zum Schlusspfiff nicht mehr ab, ohne sich entscheidend absetzen zu können. Vor 3300 Fans war Terrell Harris mit 14 Punkten treffsicherster Chemnitzer.

 

Davor hatten die Chemcats mit 56:67 gegen Opladen verloren und warten weiter auf den ersten Erfolg in der Nordstaffel der 2. Liga. Seit Jahren wurde erstmals wieder eine Doppelveranstaltung mit Herren und Damen durchgeführt. Zum Weihnachtsspiel empfangen die Niners am kommenden Samstag (19 Uhr, Messe Chemnitz) die Nürnberg Falcons.