• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Niners starten heiße Saisonvorbereitung

Basketball Buss und Seiferth eingetroffen

Am Montag trafen die beiden Amerikaner Virgil Matthews und Nate Buss in Chemnitz ein, so dass die Niners pünktlich in die heiße Saisonvorbereitung einsteigen können. Buss ist einer von bisher zwei Neuzugängen, dem zumindest noch ein Dritter folgen soll. "Wir wollen mit vier Amerikanern in die Saison gehen", hatte Sportdirektor Pete Miller anklingen lassen. Neben den weiterverpflichteten Stacy Wilson und Matthews, der von den Fans zum Spieler des Jahres gekürt worden war, ist Buss der Dritte im Bunde. Der 2,06 Meter Mann von der Universität Nord Iowa soll künftig zusammen mit Martin Seiferth unter den Körben für Ordnung sorgen. Der Berliner ist noch zwei Zentimeter größer und war im Vorjahr für ALBA Berlin am Ball. Allerdings hatte sich der 24-Jährige im letzten Sommer verletzt und war länger ausgefallen, sodass er den Anschluss ans Hauptstadtteam nicht so recht schaffte. Je zwei Einsätze in der Bundesliga und der Euroleague waren letztlich nicht zufrieden stellend. "Ich sehe Chemnitz als Chance und will hier etwas bewegen", so der Bruder von Nationalspieler Andreas Seiferth, der gerade zu Bayern München wechselte. Miller und Trainer Pastore werden dieser Tage also den Kader vervollständigen und sich dann intensiv auf die Zweitligaspielzeit vorbereiten, die am 26. September gleich mit dem Derby gegen Jena beginnt. Für das Team heißt es erst einmal schwitzen, ehe man sich den Fans erstmalig auf dem Stadtfest (Samstag auf der Bühne des Stadtsportbundes) präsentieren wird.



Prospekte