Niners streben fünften Streich in Folge an

Basketball White Wings Hanau zum Heimspiel erwartet

niners-streben-fuenften-streich-in-folge-an
Kraftpaket Joe Lawson ist neben Chris Carter Erfolgsgarant im Chemnitzer Team. Foto: Niners/Peter Zschage

Mit zuletzt vier Siegen in Folge haben sich die Niners auf den vierten Tabellenplatz der Zweiten Bundesliga Pro A vorgeschoben, der nach der regulären Saison sogar das Heimrecht in den Playoffs bedeuten würde. Allerdings hatte das Team von Rodrigo Pastore beim Vorletzten in Essen mehr Mühe als erwartet. Bereits mit 19 Punkten in Front, lagen die Chemnitzer 30 Sekunden vor Schluss urplötzlich hinten, da sie nach Foul- und Verletzungsproblemen nicht mehr voll zupacken konnten. Doch Joe Lawson, mit 18 Zählern wiederholt bester Niners-Scorer, machte mit einem Dreier die Essener Hoffnungen zunichte. Das Kraftpaket ist neben Chris Carter die Zuverlässigkeit in Person und Erfolgsgarant im Chemnitzer Team. Das will am Samstagabend (Beginn: 19.00 Uhr, Richard-Hartmann-Halle) gegen die White Wings aus Hanau den fünften Streich folgen lassen, um für das eine Woche später folgende Weihnachtsmatch entsprechend gerüstet zu sein. "Wir dürfen Hanau aber auf keinen Fall unterschätzen", warnt Trainerfuchs Pastore und erinnert an einige starke Spiele der Hessen. Die gewannen gegen Gotha (74:68), in Crailsheim (71:65) und hatten den Spitzenreiter MBC (73:79 n.V.) am Rande einer Niederlage. In der Vorwoche mussten die Wings aber eine empfindliche 55:70-Niederlage gegen Paderborn aushalten, liegen nun zwei Punkte hinter den Niners, sind aber auf sicherem Playoffkurs. Trainer Simon Cote baut vor allem auf die Amerikaner Jordan Wild und Eugene Harris sowie die bundesligaerfahrenen Till-Joscha Jönke und Ruben Spoden. Erst vor wenigen Tagen wurde Sherwood Brown nachverpflichtet, der zuletzt beim libanesischen Club Byblos aktiv war. Während die Spieler ihren Teil zum Erfolg des Vereins beitragen, gibt es auch im organisatorischen Bereich Neues zu vermelden. Dr. Micaela Schönherr wurde zur neuen Präsidentin gewählt, während Steffen Herhold neuer Geschäftsführer ist.