• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Niners unterliegen bei Playoff-Auftakt in München

Basketball Chemnitzer verlieren mit 53:77

Chemnitz/München. 

Chemnitz/München. Im ersten Playoff-Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft haben sich die Chemnitzer Basketballer bei Bayern München mit 53:77 (31:36) geschlagen geben müssen. In der von der Verteidigung bestimmten Auftaktpartie hielten die Niners, die ohne den gesperrten Darion Atkins antreten mussten, in der ersten Hälfte noch gut mit. Nach dem Pausentee ging dem Team von Trainer Rodrigo Pastore dann aber die Puste aus.

Drei Siege für Halbfinaleinzug nötig

Der Litauer Mindaugas Susinskas und Nelson Weidemann waren mit jeweils neun Punkten die treffsichersten Chemnitzer. Schon am Sonntag steht ab 20.30 Uhr erneut in München das zweite Duell der beiden Kontrahenten an. Insgesamt sind drei Siege für den Einzug ins Halbfinale erforderlich.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!