• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Niners unterliegen beim Tabellennachbarn Braunschweig

Basketball Sachsen konnten Löwen nie ernsthaft in Bedrängnis bringen

Braunschweig. 

Braunschweig. Die Chemnitzer Basketballer haben beim Tabellennachbarn in Braunschweig mit 77:93 (40:50) den Kürzeren gezogen. Von Anbeginn nahmen die Gastgeber das Spielgeschehen in die Hand und bauten ihre Führung kontinuierlich aus. Dabei konnte der ersatzgeschwächte Bundesliga-Aufsteiger aus Sachsen die Löwen nie ernsthaft in Bedrängnis bringen. George King war mit 20 Punkten treffsicherster Chemnitzer, Neuzugang John Williams steuerte zwölf Zähler bei. Somit haben die Niners weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Am kommenden Sonntag muss das Pastore-Team in Bayreuth antreten.