Niners unterliegen Phoenix Hagen

Basketball Fünfte Saisonniederlage für die Niners

Foto: Andreas Seidel

Beim 69:84 gegen Phoenix Hagen mussten die Niners ihre fünfte Saisonniederlage hinnehmen, bleiben aber mit vier Punkten Vorsprung vor den Hamburg Towers Tabellenführer der 2. Basketball-Bundesliga. Drei Viertel der Partie vor 2400 Zuschauern verliefen ausgeglichen, ehe sich die Gäste im Schlussabschnitt absetzen konnten.

Hauptursache war die schlechte Dreierquote der Sachsen, traf die Mannschaft von Coach Rodrigo Pastore doch nur drei ihrer 24 Distanzwürfe. Treffsicherster Chemnitzer war Jonas Richter mit 16 Punkten. Dagegen fällt Matt Scott mit Meniskusriss bis zum Saisonende aus.