Niners verlieren gegen Heidelberg

Basketball Chemnitzer verpassen wichtigen Schritt in Richtung Playoffs

Foto: Andreas Seidel

Die Chemnitz Niners haben gegen die Academics aus Heidelberg mit 69:72 verloren und damit einen wichtigen Schritt in Richtung Playoffs verpasst. Gleich zu Beginn schockte der Ex-Chemnitzer Palm an alter Wirkungsstätte mit drei Dreipunktwürfen und die Gäste lagen schnell mit über zehn Punkten vorn.

Vor über 2000 Fans kämpften sich die Sachsen Anfang des vierten Viertels bis auf einen Zähler heran, konnten aber nie in Führung gehen. Hauptursache waren überhastete Aktionen ohne klare Linie. Joe Lawson war mit 17 Punkten punktbester Chemnitzer.

Am Samstag bei der abstiegsbedrohten Orange Academy in Ulm ist ein Sieg Pflicht, wollen die Niners die immer kleiner werdende Chance wahren, doch noch die Aufstiegsrunde zu erreichen.