Noch mehr brennende Autos in Gablenz

Brand Die Polizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung

Foto: Harry Haertel

Im Chemnitzer Ortsteil Gablenz brannten im August binnen weniger Wochen mehrere Pkw an verschiedenen Standorten. Die Polizei ging von Brandstiftung aus. Kurz vor Mitternacht kam es am Montag erneut zu einem Vorfall.

In der Liddy-Ebersberger-Straße brannte ein VW. Die Flammen griffen zudem auf einen Hyundai und Mitsubishi über, die in der Nähe des VW abgestellt waren. Zeugen bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr und Polizei.

Der VW brannte völlig aus. An den angrenzenden Fahrzeuge entstanden hohe Schäden. Die genaue Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, wurden die Ermittlungen wegen Verdachts der Brandstiftung aufgenommen.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben