• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

OB-Wahl: Sven Schulze (SPD) siegt in Chemnitz

Wahl Mit 34,88 Prozent haben die Chemnitzer ihren Bürgermeister gewählt

194.850 Wahlberechtigte haben gewählt. Sven Schulze (SPD) ist neuer Oberbürgermeister der Stadt Chemnitz. Mit 34,88 Prozent siegte er vor Almut Patt mit 22,03 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,87 Prozent.

Die anderen Kandidaten erhielten folgenden Prozente: 
Almut Patt (CDU): 22,03 Prozent
Susanne Schaper (Die Linke): 16,12 Prozent
Ulrich Oehme (AfD): 13,22 Prozent 
Lars Faßmann (parteilos): 13,75 Prozent

Rückblick erster Wahlgang:

Im ersten Wahlgang lag die Wahlbeteiligung bei 49,59 Prozent und die Ergebnisse sahen wie folgt aus: 
Sven Schulze (SPD): 23,06 Prozent 
Almut Patt (CDU): 21,40 Prozent
Susanne Schaper (Die Linke): 15,12 Prozent
Ulrich Oehme (AfD): 12,17 Prozent 
Lars Faßmann (parteilos): 11,89 Prozent
Volkmar Zschocke (Die Grünen): 7,06 Prozent
Martin Kohlmann (Pro Chemnitz): 4,19 Prozent
Matthias Eberlein (Freie Wähler): 3,52 Prozent
Paul Vogel (Die Partei): 1,58 Prozent

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!