• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Parkplatzsuche unübersichtlich"

Umfrage Wie wichtig ist Chemnitzern und Besuchern der Stadt das defekte Parkleitsystem?

Seit Montag sind die dynamischen Verkehrsinformationstafeln an den Zufahrtsstraßen der Stadt wieder in Betrieb und geben neben allgemeinen Informationen auch zu besonderen Verkehrssituationen Auskunft. Die aktuelle Verfügbarkeit von Stellplätzen in Parkhäusern und Tiefgaragen zeigen sie aber nicht wieder an. Grund: Die Computertechnik des Parkleitsystems war Mitte 2014 ausgefallen und legte das komplette System lahm. Damit die LED-Tafeln dennoch für allgemeine Informationen genutzt werden können, wurden beide Systeme nun voneinander entkoppelt.

Eine Instandsetzung des 2003 für 1,8 Millionen Euro installierten Parkleitsystems sei nach Angaben der Stadt "wirtschaftlich nicht vertretbar". Seit Mai plane die Stadt die Modernisierung des Parkleitsystems, erst im Herbst will man Genaueres wissen. Frühestens im kommenden Jahr kann dann gegebenenfalls mit ersten Maßnahmen begonnen werden. Die Stadtverwaltung verweist aber darauf, dass die wichtigsten Anzeigen im Zufahrtsbereich der Parkhäuser und Tiefgaragen mit einer separaten Steuerung als Übergangslösung wieder in Betrieb genommen wurden. Für eine bessere Orientierung im "Parkplatz-Dschungel" wird zudem auf das vorhandene Leitsystem aus entsprechenden Verkehrszeichen verwiesen. Der BLICK hat einmal Chemnitzern und Besuchern auf den Zahn gefühlt, ob sie das Parkleitsystem überhaupt vermissen.



Prospekte