• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Passion

Wort zum Sonntag von Andreas Conzendorf

Für Kirchenleute wie mich verbinden sich mit diesem Wort die Leidensgeschichte von Jesus und die sieben Wochen vor Ostern, die Passionszeit. Das Wort gibt es aber auch im alltäglichen Leben: Jemand "hat eine Passion". Oder das englische "passion". In beiden Fällen meint es die Leidenschaft, den vollen Einsatz für eine Sache. Der religiöse und der weltliche Gebrauch liegen nicht weit voneinander entfernt: Gott ist nicht entfern geblieben, er hat sich in Jesus leidenschaftlich für uns Menschen eingesetzt, bis in den Tod. Und wenn sich Menschen mit Leidenschaft, mit "Passion" für eine gute Sache einsetzen, dann sind sie ein Segen, eine Wohltat für das Leben. Ich wünsche Ihnen, dass Sie in der Passionszeit die Passion Gottes für Ihr Leben entdecken - und die Passion Ihres Lebens.

Andreas Conzendorf

Superintendent