• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Pferd sorgt für Chaos in Chemnitz

Unfall Ätzende Chemikalien aus LKW ausgelaufen

Am heutigen Dienstagvormittag ereignete sich gegen 10 Uhr in Chemnitz in der Chemnitztalstraße in der Ortslage Draisdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pferd war aus einem Bauernhof auf die Straße gerannt und prallte auf einen LKW, welcher Fässer mit ätzenden Chemikalien geladen hatte. Der Fahrer musste eine Vollbremsung einlegen, wodurch Teile der Ladung auf die Straße stürzten. Die Feuerwehr war unter Atem- und Vollschutz im Einsatz.

Nach Informationen der Polizeidirektion Chemnitz ist die Ortsdurchfahrt Draisdorf zwischen der Autobahnabfahrt Glösa und Abzweig Wittgensdorf voll gesperrt und die Evakuierung der umliegenden Häuser wird vorbereitet. Nach aktuellem Stand wurden bei dem Unfall eine Frau und zwei Kinder sowie das Tier verletzt. Das Lkw-Fahrer ist offenbar nicht verletzt worden. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.



Prospekte